Archive

Kim Barbier: Ballade

Die Auswahl an Klavierstücken repräsentiert die Vielseitigkeit von Kim Barbiers Fähigkeiten, Erfahrungen und Interessen in einem breiten musikalischen Spektrum. Die Stücke haben zum Teil ihre Biographie geprägt oder sind mit Schlüsselerlebnissen in ihrem Leben und ihrer Karriere verbunden. Durch die Gegenüberstellung entsteht ein Dialog, der...

Marija Bokor: Bartók – Vaughan Williams – Yusupov

Auf ihrer CD stellt die Schweizer Pianistin Marija Bokor neben selten gespielten Werken von Bartók und Vaughan-Williams auch Musik des russisch-israelischen Komponisten Benjamin Yusupov (*1962) vor. Yusupovs Kompositionen beruhen auf westlichen wie auch östlichen Musiktraditionen, wobei er besonders auf musikalische Überlieferungen verschiedener jüdisch-ethnischer Gemeinschaften zurückgreift. An...

Irina Georgieva/Sinfonieorchester Basel: Rachmaninov, Piano Concerto No. 3

Die ehemalige Meisterschülerin Rudolf Buchbinders Irina Georgieva konzertiert regelmäßig in der Schweiz, Italien, Frankreich, England, Marokko, den Balkanländern und kürzlich in Südamerika. Für ihr Debut bei Prospero Classical hat sie sich ihren Lieblingskomponisten Sergei Rachmaninoff ausgewählt. Zusammen mit dem Sinfonieorchester Basel interpretiert sie zwei seiner...

Marc Sabbah/Eliane Reyes: AppassionAlto

Der Bratschist Marc Sabbah und die Pianistin Eliane Reyes erkunden gemeinsam die Schönheiten des Repertoires für Bratsche- und Klavier und haben mit „AppassionAlto“ ihr erstes gemeinsames Album aufgenommen. Die Headline des Albums „AppasionAlto“ könnte lauten „Die romantische Ära der Bratsche“. Eingespielt wurden Originalkompositionen und spezielle...

Sarah Brady/Stephen Delaney: Matters of the Heart

Herzensangelegenheiten - eine Reise durch Frauenliebe und -leben op. 42 (Adelbert von Chamisso) von Robert Schumann (1810 – 1856), kombiniert mit Liedern und Klavierwerken  von Robert Schumann und Richard Strauss (1864 – 1949). Ein Projekt der Sopranistin Sarah Brady und des Pianisten Stephen Delaney. Matters of...

Mario Venzago: Schubert – Symphony in E major

Die Sinfonie in E-Dur (D 729) aus dem Sommer 1821 ist eine von fünf unvollendeten Sinfonien von Franz Schubert. Neuerdings wird sie häufig als Schuberts 7. Sinfonie gezählt. Anders als seine sonstigen sinfonischen Fragmente liegt die Sinfonie in E-Dur in einem vom ersten bis letzten...

Manuel Quartett: Fritz Brun – Early Chamber Music

Über dreissig Jahre lang war Fritz Brun (1878-1959) Chefdirigent des Stadtorchesters in Bern in der Schweiz. Er wurde musikalische stark von Johannes Brahms beeinflusst und war als Komponist zu seiner Zeit überaus angesehen. Er wird gern als der letzte Symphoniker romantischer Prägung bezeichnet. Sein reiches...

Der letzte Gruß – Lieder by Hermann Levi, Brahms, Schumann, von Herzogenberg & Duparc

Was für ein Comeback! Hermann Levi, der gefeierte Dirigent der Uraufführung von Wagners Bühnenweihfestspiel «Parsifal», schon zu Lebzeiten antisemitischer Propaganda ausgesetzt und später von den Nationalsozialisten diffamiert oder totgeschwiegen, kehrte zu den Bayreuther Festspielen zurück. Der Regisseur Barrie Kosky hat dem Dirigenten 2017 dieses Comeback...

Le Long du Quai – Des Mélodies d’après des poèmes de Sully Prudhomme

Sully Prudhomme - der erste Nobelpreisträger für Literatur. Seine Gedichte haben eine Vielzahl von Musikern zu wunderbaren Kompositionen angeregt, darunter Gabriel Fauré, George Enescu oder Louis Vierne. Die Sopranistin Marie-Pierre Roy und die Pianistin Justine Eckhaut haben eine eindrucksvolle Auswahl dieser Lieder zu einem faszinierenden...