Archive

Francesco Tropea: J.S. Bach: Rare Piano Sonatas

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Im Mittelpunkt dieser Produktion stehen die Sonaten für Tasteninstrumente BWV 963–970 von J. S. Bach, die relativ unbekannt sind und nur selten aufgeführt, aufgenommen oder veröffentlicht werden. Der italienische Pianist Francesco Tropea ist bei seinen Recherchen in der Bibliothek des Mozarteums in Salzburg auf diese...

Armenian Miniatures – Tsovinar Suflyan plays Komitas, Khachaturian and Babajanian

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Armenien hat eine lange und lebendige Musiktradition. Die weit zurückreichende Musiktradition Armeniens wurde im späten 19. Jahrhundert bis zum frühen 20. Jahrhundert vor allem von Komitas Vardapet, ein bedeutender Priester und Musikwissenschaftler, gesammelt und weiterentwickelt. Bei uns sind vor allem sinfonische Werke von Komponisten wie...

Trockne Blumen – Panflöte & Klavier

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Schubert auf der Panflöte? Geht das, darf man das? Die Antwort muss lauten «Ja», spätestens wenn man das neue Album von Panflötist Hanspeter Oggier gehört hat; dort sind die Variationen über «Trockne Blumen» aus Fran Schuberts Liederzyklus «Die schöne Müllerin» das zentrale Werk und haben...

Sergey Tanin plays Schumann

Der junge Pianist Sergey Tanin wird aktuell zu den vielversprechendsten Pianisten seiner Generation gezählt. Erste internationale Anerkennung erlangte er beim Géza Anda Wettbewerb in Zürich, 2018 (3. Preis und Publikumspreis). Im Oktober 2020 gewann er den ersten Preis beim renommierten Kissinger KlavierOlymp. Nach seinem Debüt-Album...

Proyecto Clarin: 17th Century Spanish Music for Trumpet and Organ

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Als dem Trompeter Henry Moderlak vor einigen Jahren ein prachtvoller Notenband mit dem Titel L’orgue baroque espagnol, der spanische Orgelwerke des 17. Jahrhunderts enthielt, in die Hände fiel, machte er eine interessante Entdeckung: Viele Motive im Notentext erinnerten ihn an die Trompetenliteratur dieser Zeit. Titel...

Brandenburg Symphony Orchestra/Sibylle Mahni – Mozart: Horn Concertos

Die vier Konzerte für Horn und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart bilden einen wichtigen Teil im Repertoire für Horn. Hier werden Sie von Sibylle Mahni, Professorin für Horn an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und den Brandenburger Symphonikern unter der Leitung von Andreas...

David Philip Hefti: Mormorando

David Philip Hefti: Mormorando 'Mormorando', Musik für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott, nimmt auf einzelne Sätze des Werkes 'Eight etudes and a fantasy' von Elliott Carter Bezug. Die beiden Kompositionen liegen 70 Jahre auseinander und wurden für dieselbe und äusserst seltene Besetzung eines Holzbläser-Quartettes - im Gegensatz...

Zeronove/I Pizzicanti: Fux, Pergolesi – Kaiserrequiem, Missa in D

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Der eine, Johann Joseph Fux, ist vor allem als Musiktheoretiker bekannt, der andere, Giovanni Battista Pergolesi, als Autor des beliebten «Stabat Mater». Beide sind auf diesem Album mit dem Ensemble Zeronove unter der Leitung von Lukas Wanner von einer ganz anderen Seite zu erleben. Die Schweizer...

Swiss Orchestra/Lena-Lisa Wüstendörfer: Swiss Dreams

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Vielfalt der Schweizer Sinfonik vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert ist heute leider kaum einem Konzertbesucher bekannt. Schweizer Klassiker und Romantiker fristen vielmehr immer noch ein Schattendasein, und das zum Teil selbst in der Schweiz. Genau hier setzt das 2018 gegründete Swiss...