Daniel Behle/Oliver Schnyder: UnErhört / OutRageous – Songs by Richard Strauss

Daniel Behle/Oliver Schnyder: UnErhört / OutRageous – Songs by Richard Strauss

Title: (2021) DANIEL BEHLE/OLIVER SCHNYDER: RICHARD STRAUSS - UNERHÖRT
Künstler: Daniel Behle, Oliver Schnyder
Label: Prospero
Main Composer: Strauss, Richard
CD Set: 1 CD
Configuration: Limited Edition Digipack, 40 pages booklet in full color.
EAN/UPC: 0630835523780
Product Number: PROSP0011
Release Date: 2021-02-05
Instruments: Voice, Piano
Genres, styles, epochs: 3D Packshot, Chamber, Lied, Piano, Vocal
Erhältlich als:
Hi-Res Audio

Hier erhältlich:

Weitere Anbieter:

About New Album

Ein außergewöhnliches Rezital mit bekannten und weniger bekannten Liedern von Richard Strauss (1864-1949), interpretiert von Daniel Behle, Opus-Klassik-Preisträger und «Sänger des Jahres 2020» und dem wunderbaren Pianisten und Liedbegleiter Oliver Schnyder. Das Album bietet eine Auswahl von stimmungsvollen Liedern wie «Winterweihe», «Winterliebe», «Waldseligkeit», «Traum durch die Dämmerung» oder  «Morgenrot», die alle zum Teil naturbezogen sind oder von zwischenmenschlichen Beziehungen handeln.

Bei den selten aufgeführten «Gesänge des Orients» handelt es sich um Vertonungen von fünf Übersetzungen – oder besser gesagt Bearbeitungen – aus dem Persischen und Chinesischen von Hans Bethge, einem Dichter, dessen Übersetzungen aus «Die chinesische Flöte» bereits Gustav Mahler in «Das Lied von der Erde» inspiriert hatten.

Ebenfalls selten aufgeführt, aber deshalb nicht weniger lohnend ist der hochinteressante «Krämerspiegel», ein spitzfindiger musikalischen Angriff auf die Institution «Musikverlag». Die zwölf skurrilen Gedichte  stammen von Alfred Kerr (1867-1948), der 1918 ein gefeierter Theaterkritiker in Deutschland war. Die Gedichte und die Musik von Strauss können nur dann in vollem Umfang gewürdigt und genossen werden, wenn sich der Hörer der kryptischen Hinweise auf die verschiedenen Verlage bewusst ist.  All die vielen Anspielungen und zahlreichen musikalischen Feinheiten werden in den detaillierten Booklet Liner Notes von Richard Stokes, einem ausgewiesenen Strauss-Experten, sehr anschaulich erklärt.

Das vorliegende Album enthält mit dem Lied «Der Schmetterling» auf einen Text von Hermann Hesse noch eine bemerkenswerte Rarität. Das Lied taucht in keinem Werkverzeichnis des Komponisten auf und war selbst ausgewiesenen Strauss-Kennern und -Spezialisten bis dato vollkommen unbekannt… 

Der Tenor Daniel Behle ist als Sänger in Konzert, Lied und Oper gleichermaßen erfolgreich und macht zunehmend auch als Komponist von sich reden. Sein breit gefächertes Repertoire reicht von barocken Meisterwerken über klassisches und romantisches Repertoire bis hin zu Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Oliver Schnyder studierte Klavier in der Schweiz bei Emmy Henz-Diémand und Homero Francesch sowie in den USA bei Ruth Laredo (New York) und Leon Fleisher (Baltimore). Schnyder spielt mit Orchestern wie der Academy of Saint Martin in the Fields, dem Baltimore Symphony Orchestra, dem Danish National Symphony Orchestra, dem Philharmonia Orchestra London, dem WDR Sinfonieorchester Köln und allen führenden Schweizer Sinfonie- und Kammerorchestern unter Dirigenten wie Ivor Bolton, Semyon Bychkov, Vladimir Fedoseyev, James Gaffigan, Philippe Jordan, Sir Roger Norrington, Michail Jurowski, Mario Venzago und David Zinman. Mit dem Oliver Schnyder Trio ist er international präsent, wie auch als Partner von Musikerinnen und Musikern wie Marc Bouchkov, Veronika Eberle, Julia Fischer, Vilde Frang, Sol Gabetta, Heinz Holliger, Nils Mönkemeyer, Antje Weithaas u.v.m..

Richard Strauss: : Ausgewählte Lieder | Gesänge des Orients | Krämerspiegel

A much welcome recital of well-known and lesser-known Strauss Lieder by Daniel Behle, Opus Klassik prize winner and “Singer of the Year 2020”, accompanied by Oliver Schnyder. The album offers a selection of atmospheric songs such as ”Winterweihe”, “Winterliebe”, “Waldseligkeit”, “Traum durch die Dämmerung” and “Morgenrot” which are all partly nature-related or about interpersonal relationships.

The rarely performed “Gesänge des Orients” comprise settings of five translations – or rather adaptations – from the Persian and the Chinese by Hans Bethge, a poet whose translations from Die chinesische Flöte had already inspired Gustav Mahler in “Das Lied von der Erde”.

Also rarely performed but therefore no less worthwhile is the highly interesting  “Krämerspiegel”, a vitriolic attack on music publishers. The twelve scurrilous poems of Krämerspiegel are by Alfred Kerr (1867-1948) who in 1918 was the most celebrated drama critic in Germany. The poems and Strauss music can only be fully appreciated and enjoyed when the listener is aware of the cryptic references to various publishers.  All the many allusions and numerous musical subtleties are very clearly explained in the detailed booklet liner notes by Richard Stokes, a proven Strauss expert.

The present album offers another remarkable rarity in the form of the song “Der Schmetterling” (The Butterfly) based on a text by Hermann Hesse. The song does not appear in any catalogue raisonné of the composer’s works and was completely unknown even to proven Strauss experts and specialists. Find out for yourself what this enchanting musical miniature is all about…

The tenor Daniel Behle is equally successful as a singer in concert, song and opera and is increasingly making a name for himself as a composer. His broad repertoire ranges from baroque masterpieces to classical and romantic repertoire to compositions of the 20th and 21st centuries.

Oliver Schnyder studied piano in Switzerland with Emmy Henz-Diémand and Homero Francesch and in the USA with Ruth Laredo (New York) and Leon Fleisher (Baltimore). Schnyder plays with orchestras such as the Academy of Saint Martin in the Fields, the Baltimore Symphony Orchestra, the Danish National Symphony Orchestra, the Philharmonia Orchestra London, the WDR Symphony Orchestra Cologne and all the leading Swiss symphony and chamber orchestras under conductors such as Ivor Bolton, Semyon Bychkov, Vladimir Fedoseyev, James Gaffigan, Philippe Jordan, Sir Roger Norrington, Michail Jurowski, Mario Venzago and David Zinman. He is internationally present with the Oliver Schnyder Trio, as well as a partner of musicians such as Marc Bouchkov, Veronika Eberle, Julia Fischer, Vilde Frang, Sol Gabetta, Heinz Holliger, Nils Mönkemeyer, Antje Weithaas and many more.

Richard Strauss: : Selected Songs | Songs of the Orient | Krämerspiegel

Video