Tombeaux – Barocke Trauermusiken für Laute und Harfe

Tombeaux – Barocke Trauermusiken für Laute und Harfe

Demnächst bei Prospero Classical: “Tombeaux” – Trauermusiken vom 16. bis zum späten 18. Jahrhundert. Interpretiert von Michael Dücker (Barocklaute) und Johanna Seitz (Barockharfe).

Tombeaux – nur traurige Lieder? Klar sind Tombeaux Musikstücke zum Gedächtnis an geliebte oder ungeliebte Personen, zuweilen auch an einen Papagei oder einen Kanarienvogel. Abwechslungsreich wird die Gattung dadurch, dass ein Tombeau jede Satzart annehmen kann – getrauert wird in Dur und moll, schnell oder langsam… Musik von Sylvius Leopold Weiss, Robert de Visée, Wilhelm Friedemann Bach, u.v.a.

Das Album wird demnächst erhältlich sein. In der Abbildung: Vorschläge von Christine Schweitzer zur Covergestaltung.

“Tombeaux” – only sad songs? Of course “tombeaux” are pieces of music in memory of loved or unloved persons, sometimes also of a parrot or a canary. The genre is varied by the fact that a tombeau can take on any type of movement – mourning is done in major and minor, fast or slow… Music by Sylvius Leopold Weiss, Robert de Visée, Wilhelm Friedemann Bach, and many others.

Illustration: Christine Schweitzer’s suggestions for the cover design.

The album will be available soon.

Martin Korn

mk@prospero-classical.com